Feste, Feiern, Vorträge.

Zusammen feiern. Zusammen staunen.

Gemeinschaft

Geselligkeits-Club Edelweiss – Edelweissclub Salzburg. Was zwar nicht mehr in unserem Clubnamen zu finden ist, wir dafür umso stärker gelebt. Die Geselligkeit, die Gemeinschaft. In einer Gemeinschaft sind alle Mitglieder generationenübergreifend eng miteinander verbunden – genau wie bei uns im Verein.

Gemeinsam oben …

Was man schon in den alten Cubschriften und Bergbüchern zu lesen findet, spiegelt sich heute im Vereinsleben genauso wieder. Ohne Zusammenhalt geht einmal gar nichts.Ob jung, ob alt, Klettern, Bergsteigen oder Skitouren. Wir alle haben eines gemeinsam: die Lust auf Geselligkeit und das gemeinsame Abenteuer. Im Jahreskreis des Edelweissclubs sind nicht nur die Bergfahrten, das Edelweisskränzchen und die Clubabende fixe Bestandteile. Einen wichtigen Teil des Vereinslebens  bilden unsere Feiern und Veranstaltungen

… seit 1881

Das ist unser Motto und das leben wir auch. Ein Highlight im Jahreskreis des Clubs ist und bleibt daher das Gründungsfest. Fein herausgeputzt findet man sich zusammen. Einen ganzen Abend lang schauen wir gemeinsam auf das vergangene Bergjahr zurück. Die eigenen Clubmitglieder zeigen in vielen Vorträgen ihre schönsten Bergfotos, es werden die lustigsten Geschichten ausgetauscht und natürlich wird der Gewinner der Antigams gekürt. Das Gründungsfest dauert meist bis spät in die Nacht hinein, denn durch die vielen Bergfotos bekommen wir schon wieder Ideen für neue Touren.

Vorträge zum “Gusta holen”

In unserer Clubstube werden regelmäßig Fotovorträge von engagierten Fotografen und Bergsteigern abgehalten. Sozusagen zum “Gusta holen”. Des öfteren werden im Verein größere Bergtouren geplant und organisiert. Der darauffolgende Vortrag, wenn man wieder zurückgekommen ist, wird dann schon sehnsüchtig erwartet. Man bekommt Einblicke in wilde Klettertouren und hört Geschichten von spannenden Erlebnissen. Doch viel wichtiger, man kann seine Gefühle und Eindrücke, Ängste und Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist Gemeinschaft!

Tanzschuhe statt Kletterschuhe

Um bei unserem Edelweisskränzchen vorbildlich das Tanzbein schwingen zu können, gibts alljährlich ein paar Wochen davor einen Volkstanzkurs. Dort können wir wieder unser Können auffrischen. Mit musikalischer Begleitung geben wir bei Siebenschritt und Haxenschmeisser unsere Tanzln zum Besten

Freunde, Kameraden … am Berg sind wir alle gleich

Wer den Edelweissclub zum ersten mal kennenlernt wird überrascht sein. So viele verschiedene Charaktere und Persönlichkeiten zusammengemischt auf einem Haufen. Kann das gut gehen? Wir sind ein Club, ein Verein, eine Gemeinschaft. Eine Gemeinschaft in der jeder akzeptiert wird und vor allem eine Gemeinschaft in der die Individualität ganz weit oben steht. Die Jungen lernen von den Alten, die Alten lernen von den Jungen. In einer Welt in der sich alles so rasant ändert ist es gut Kameraden zu haben auf die man sich in jeder Situation verlassen kann.