Gemeinsam üben x Gemeinsam draußen = Gemeinsam profitieren

Die Ewigen Jagdgründe; eine Seilbrücke über dem Zemmbach; bouldern; Klettersteige; unheimlich viel zu bieten hat das Zillertal! „Chillig“ halt. Und? Neugierig geworden, was wir noch so auf unserer Sommerbergwoche 2018 erlebt haben?

1 Hund, 15 Kinder, 12 Erwachsene

Ja! Die Kinder haben uns an der Zahl überholt! Und Omas, Opas und Jana kümmerten sich um die Kleineren.

Kletter- oder Bergferien sind das immer für uns, gemeinsam so viel wie möglich draußen sein. Einmal komplett abschalten – Kopf frei für alle bitte! „Sicherheit und Auffrischung“ – natürlich ganz wichtig und demnach wieder groß geschrieben. Mit unseren 2 Bergführern, Ben und Timo. Die Kids übten das korrekte Einbinden, gewissenhaft Sichern, mutig sein im Vorstieg, fehlerfrei Umbinden und Abseilen.
Ganz exklusiv lässt Timo die Kleineren zu dritt überhängend ab – so ein Spaß – und dabei gleich ganz auf die Höhe vergessen! Die größeren übernachteten am Zemmbach mit Lagerfeuer – unter der Regenplane. Schlechtwetter? Kein Grund, drinnen zu bleiben. Pizza essen aus dem selbst gebauten Pizzaofen, töpfern im Freien, voll motiviert suchten die Kids bouldernd die versteckten Murmeln – natürlich alle gefunden! Der Seilbrücke über dem echt erfrischenden Zemmbach konnte sogar der ein oder andere Erwachsene nicht widerstehen.

Sportklettern im Zillertaler-Klettereldorado war für uns an der Tagesordnung, eh klar!

Routen bis zum 7./8. Grad wurden von den Besten geklettert und die Mehrseillängentour Bikinivariante (6+) von Alex und Martina.
Bernd, Maria, Thomas und Nadine – also ich – wir gingen die Lärmstange Nordkante. Eine suuuper Gratkletterei, beeindruckender Felsausbruch, dennoch fester Fels. Klettern im heißen August und drüben am Gletscher trainieren die Schifahrer. Alle 4 stehen wir begeistert am Gipfel und kommen zufrieden wieder ins Tal – wertvolle, neue Eindrücke in unseren Köpfen.
Ein Input unserer Bergführer zum Umgang mit mobilen Sicherungsgeräten: Wie genau soll er denn eigentlich gesetzt werden der Friend oder der Klemmkeil? Ist der Fels denn fest genug? Nach dem Motto „Lass es mich tun, und ich werde es können“ haben wir es gleich in den ewigen Jagdgründen ausprobiert … und … es hat gehalten!

Alle Kids organisierten gemeinsam eine phänomenale Abschlussparty, der es wirklich an gar nichts gefehlt hat… Unglaublich, was sie schon alles wissen 😉 

Nadine Schädl